Girgis Shoukry

Zürich – eine Stadt als Theaterbühne (5) #18

Dienstag, 19.11.2013

Die Natur geizt hier mit nichts. Sie schenkt den Menschen all ihre Schönheit, und die Menschen achten und lieben sie dafür. Mehr noch, sie behandeln einander mit Nachsicht und Vergebung, fast wie in einer Liebesbeziehung.

Die Menschen feiern die Natur und richten Feste für sie aus, so als käme sie nur einmal im Jahr zu Besuch. Wenn die Sonne scheint, eilen die Menschen aus allen Altersgruppen und Schichten, Mann und Frau, leicht bekleidet hinaus auf die Straße und bieten der Sonne ihre nackte Haut als Weihgabe dar, als sei sie eine Göttin. Wenn man Glück hat, scheint die Sonne in Zürich sehr stark, und jeder, den ich traf, sagte: ‹You brought the sun from Egypt, a lot of thanks!

 
Impressum/Disclaimer